Einträge von ffiala

Ein Krebs kommt selten allein

Ein Krebs kommt selten allein Was treibt mich ins Krankenhaus? Im Juni 2021 wähnte ich einen Lymphknotenkrebs nach einer halbjährigen Chemotherapie überwunden und erlebte einen entspannten Sommer mit der Familie, weil die regelmäßigen Kontrolluntersuchungen kein weiteres Wachstum der Lymphknoten zeigten. Siehe Bericht „Ich hab schon mehr gelacht…“ Im Dezember folgte aber eine CT mit der […]

Wir über uns

Was ist „dumm“? Wie erkennt man es? Wenn Du die Zitate am Ende studierst, wirst Du finden, dass schon allein die Bewertung eines Dummen als solchen dumm ist. Vielleicht sollen man besser von Dummheiten sprechen statt von dummen Menschen. Ich behaupte, dass jeder – auf seine Weise – dumm ist. Das sagt uns schon das […]

Das Schachbrett

Das Schachbrett Bei einem Besuch des letzten Wohnhauses von Mozart in der Domgasse 5 wurden wir auf den schachbrettartigen Boden im Vorzimmer aufmerksam gemacht: Im Mozarts Zeit war es nicht ratsam, öffentlich Gedanken auszusprechen, die sich gegen den damalige Mainstream, die Lehrmeinung der Kirche und die Vormachtstellung des Adels richtete. Mozart gehörte der Freimaurer-Bewegung an, […]

Impfen, impfen, impfen…

„Ich war ja skeptisch. Eine „Krankheit“, bei der 95% keine Symptome, aber hinterher AK haben, 4% nur vorübergehende Grippe-Symptome zeigen, 1% schwer erkrankt und 0.02-0,2% versterben,ist doch kein Grund, Sorge zu haben. Hab mich dann trotzdem gegen Polio impfen lassen.“Dr. Philipp S. Holstein, Autor (gepostet von mimikama.at in Facebook) Mein Klassenvorstand gehörte zu diesen 1%, […]

Wienerisch

Wienerisch WENNST MANST Was der Wiener meint: Ich akzeptiere deine Meinung, auch wenn mir der Sachverhalt sonderbar erscheint.Was der Wiener dabei denkt: So a Schmorrn. Oba i sog nix, damit a Ruah is. Wiast eh seng wost davo host. JO GLEI Was der Wiener meint: Ich weiß, dass du es sofort erledigt haben möchtest. Ich […]

Auf der Simmeringer Had…

Auf der Simmeringer Had… Gestern Während meiner Schulzeit wohnte ich in Simmering, in der Lorystraße 17 und am Schulweg in die Gottschalkgasse sah ich das Mosaik an der Ecke Gottschalkgasse/Lorystraße wohl täglich. Was genau damit gemeint war, war mir weniger bewusst und wenn auch, war es nicht wichtig. Jedenfalls wird häufig nur die die erste […]

Ich hab schon mehr gelacht!

2020-09-01 Das Jahr 2020 wird uns allen als das „Corona-Jahr“ in Erinnerung bleiben. Für mich bedeutete es gleichzeitig einen gravierenden Einschnitt in der Lebensqualität. Zuerst eine Beobachtung, die mich schon jahrelang verfolgt, nämlich eine stetige Gewichtszunahme von etwa 1,5 kg pro Jahr. Könnte altersbedingt sein, widerspricht aber unserer eher bescheidenen Lebensweise und der regelmäßigen Bewegung. […]

Die nützliche Wirkung des Nichts

Wirkungen Als Wirkstoffe bezeichnet man Substanzen, die in Organismen eine Wirkung hervorrufen. Um eine Wirkung zu erzielen, benötigt man eine gewisse Menge einer Substanz. Geringere Mengen bewirken nichts, größere Mengen können gefährlich sein. Im 16. Jahrhundert formulierte Paracelsus: „Alle Dinge sind Gift, und nichts ist ohne Gift; allein die Dosis machts, dass ein Ding kein […]

Trügerische Normalität

Abnehmende Fallzahlen, das Unterschreiten der 1.000er-Marke wirken beruhigend und wiegen uns in Sicherheit. Doch in der Welt der exponentiellen Verläufe werden Größenordnungen rasch überwunden und aus 100 wird schnell 1.000, und genau so schnell 10.000, wenn die Fallzahlen wieder steigen – und das tun sie gerade. Die Behauptung, dass die Fallzahlen zunehmen steht aber im […]

Das Haus brennt…

Zum Thema Greta Thunberg: Ich habe den Eindruck, ich sehe ein kleines Mädchen, das die Feuerwehr ruft, weil das Haus brennt. Daraufhin antwortet man ihr: …dass sie viel zu jung sei, um erwachsenen Feuerwehrleuten zu sagen, was sie zu tun haben. …dass es ja gar nicht ihre eigene Idee war, um Hilfe zu rufen, sondern […]